Donnerstag, 15. Mai 2014

Feines

Ja, auch das ist möglich. Hände können sehr viel- manchmal grob arbeitend, große Dinge schaffend. Dann aber auch wieder stundenlang beschäftigt mit den feinsten Bewegungen, die dann etwas Zartes, Kleines schaffen.
Für mich sind beide Bewegungsarten sehr wichtig und erfüllend: ranklotzen und frickeln.
 
Dieser Bilderrahmen hat doch etliches an Zeit und Geduld in Anspruch genommen.
Für mich hat sich jedes dieser kleinen Bildchen gelohnt.
 



 

Kommentare:

  1. Dein Blumenweg ist so schön, jedes Bild ein kleines Kunstwerk!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön geworden! Ich habe früher auch gerne gestickt, aber heute ist mir das zu anstrengend weil ich nicht mehr so gut sehe wie früher. Wenn ich deine Bildchen sehe, bekomme ich direkt wieder Lust dazu.

    AntwortenLöschen