Freitag, 14. März 2014

Bevor es zu spät ist

Der Frühling hält überall Einzug. Ja, auch ich habe das bemerkt: im Garten gebuddelt, die Weide großzügig gekürzt, aus den Abschnitten gebastelt, Frühjahrsputz begonnen, Auto gewaschen.......
Es gab soooo viel zu tun. Und bevor es jetzt wirklich zu spät für meine Tücher wird und ihr mich auslacht, zeige ich sie heute mal noch ganz schnell.
 
Dreiecktuch Nummer 1

gehäkelt
Wolle: von Katia, Belice
Verbrauch: 280g
Muster: aus meinem Lieblingsladen "Wollrausch" in Wolfenbüttel. Die Anleitung gab es gratis, also fragt doch mal nach dem "Dreieckhäkeltuch Janis", nur den Rand habe ich dazu erfunden.
Nadelstärke: 4,5
 
 
 
Dreiecktuch Nummer 2
 


Ja, du musst genau hinschauen: es ist nicht das selbe Tuch, aber das gleiche- fast.
Also Anleitung wie eben.
Material: Sockenwolle
Verbrauch: 300g!
Ehrlich- das war ein Geduldsspiel.
 
 
Diese zwei Tücher haben mich schon seit Januar durch den Winter begleitet, sind wunderbar groß und kuscheln sich schön an.
 
Nun genieße ich mal noch die vorerst letzten Sonnenstrahlen im Garten- natürlich ohne Tücher, die sind längst eingemottet.
 
 
Schönes Wochenende
 
Anett
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Anett
    deine Tücher sind ja allerliebst vom Muster oder Farbe.. bei dem schönen Wetter konnte man auch viel tun ob im Garten oder in der Wohnung.. jetzt solls ja nicht mehr so schön sein und da werde ich wieder mehr Häkeln an meine Gardinen und malen was!
    Schönes gemütliches Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Uii, die sind wirklich traumhaft schön! Eigentlich viel zu schade drum, sie jetzt einzumotten ;-)
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen