Dienstag, 7. Februar 2012

Jetzt kommt die Große

Sooo viel Arbeit- stöhn...
Nein, es hat sich gelohnt. Aber ehrlich: das hatte ich nicht erwartet. Allein das Sticken der Haare hat 4 bis 5 Stunden in Anspruch genommen.
Aber schon beim Entstehen, beim kleinsten Anzeichen eines Gesichtes hatte mich diese Puppe verzaubert. Fast hatte sie ein eigenes Leben. Und so hatte das immer wieder Einstechen etwas chirurgisches.
Nun hat sie die Schönheits-Op überstanden. Schaut mal:


Großes Tochterkind hatte schon lang nicht mehr so leuchtende Augen, konnte es kaum erwarten. Jetzt heißt die Puppe Clara und darf/muss jeden Abend mit ins Bett. Schön, wenn auch große Kinder(12) manchmal auch noch ganz klein sind.
Die Nickipuppe vom letzten Post wird uns dafür am Wochenende verlassen. Eine wirklich kleine Frau wird 4 Jahre und freut sich sicher auch.

Kommentare:

  1. Die ist ja wunderschön geworden! Toll!

    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ist die schön!
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hey! Du machst ja auch Waldorfpuppen!
    Ach, wie schön ist sie geworden! Da hat sich das Kind aber gefreut!
    Liebe Grüße
    Cobia-Petra

    AntwortenLöschen